Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Ticker

Dirk Figgener

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Mediator

Anfrage

zurück zur vorherigen Seite

08.09.2021

Kein Ersatz der Kosten einer Reparaturbestätigung - AG Krefeld Urteil 10 C 64/21

Das AG ging insoweit von einem Verstoß gegen § 254 BGB aus. M.E. stellt sich ohnehin die Frage, was eine solche Bestätigung bewirken soll. Ist streitig, ob das Fahrzeug sach- und fachgerecht - wie im Gutachten ausgeführt - repariert wurde, ist eine bloße Reparaturbestätigung hierfür ohnehin nicht ausreichend. Für den Nachweis der Dauer des Nutzungsausfalls sind bei einer fiktiven Abrechnung Kosten einer Reparaturbestätigung ohnehin nicht ersatzfähig (Mischen impossible - BGH VI ZR 146/16). Außerdem dürfte ein Verstoß gegen die Schadenminderungspflicht dann vorliegen, weil eine einfaches Foto mit einer aktuellen Zeitung zum Nachweis der Reparatur wie eine Reparaturbestätigung ausreicht (vgl. auch Anm. Heßeler, NJW 2015, 2743 - Zum Thema vgl. auch Balke SVR 2015, 375; Wenker jurisPR-Verk 16/2013, Jahnke in Burmann/Heß/Hühnermann/Jahnke, § 249 Rn. 156 ff.)

AG Krefeld Urteil vom 22.07.2021 - 10 C 64/21

zurück zur vorherigen Seite