Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Dirk Figgener

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Mediator

Kommunikation

44787 Bochum
Massenbergstraße 17
Telefon: 0234 32594-0
Telefax: 0234 32594-29
E-Mail: dirk.figgener@dr-eick.de

Zur Person

Geboren 1978

Studium der Rechtswissenschaften in Münster

2006 Zulassung als Anwalt

2006 Eintritt in die Sozietät Dr. Eick & Partner GbR

Seit 2010 Fachanwalt für Verkehrsrecht

Seit 2012 Mediator (Universität Bielefeld)

Arbeitsgebiete

Verkehrsrecht

Haftungsrecht

Sach- und Personenschaden

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften und sonstiges Engagement

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen AnwaltVerein e.V.

Deutsche Akademie für Verkehrswissenschaft e.V.

Veröffentlichungen

Anmerkung zu dem Urteil des BGH vom 27.09.2016,  in: NJW 2017, S. 953

Besondere Rücksichtnahme auf „ältere Menschen“ nach § 3 IIa StVO, NJW-Spezial 2015, 713

Neue Nuancen in der KFZ Sachschadensabrechnung, NJW 2015, S. 2913ff (Dirk Figgener; Dirk Buller)

Anmerkung zu dem Urteil des LG Saarbrücken vom 02.05.2014 in: NJW 2014, S. 2663

„Oben ohne auf dem Drahtesel“ – Mitverschulden bei Kopfverletzung? in: NJW-Spezial 2014, S. 265

Anmerkung zu dem Urteil des BGH vom 11.07.2012 in: NZV 2012, S. 538

Anmerkung zu dem Urteil des BGH vom 07.02.2012 in: NJW 2012, S. 1955

Böhm/Figgener, Überprüfbarkeit des Toleranzspielraums bei Gebührenbemessung in: NJW-Spezial 2012, S. 73

Die zivilrechtliche Rechtsprechung zu Schadensersatzansprüchen nach einem Verkehrsunfall im Jahr 2010 – Teil 1 in: VRR 2011, S. 164

Der Werkstattverweis in der BGH-Rechtsprechung in: NJW-Spezial 2011, S. 73

Anmerkung zu dem Urteil des BGH vom 23.02.2010 in: NJW 2010, S. 2120

Anmerkung zu dem Urteil des BGH vom 24.03.2009 in: NZV 2009, S. 382

Anmerkung zu dem Urteil des LG Hildesheim vom 22.08.2008 in: NZV 2008, S.  633

Stundenverrechnungssätze bei fiktiver Schadensabrechnung - Zum konkreten Verweis auf eine "gleichwertige Reparaturmöglichkeit" in: NJW 2008, S. 1349

Haftung mehrerer Schädiger - Probleme bei der Quotenbildung in: NJW-Spezial 2006, S. 543 

Vorträge und Referate

Regelmäßige Inhouse-Schulungen, Vorträge und Workshops bei unseren Mandanten zu verkehrs- und haftungsrechtlichen Themen (Sach- und Personenschaden).

 

zurück zur vorherigen Seite