Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Sozietät Dr. Eick & Partner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Tradition, fachliche Kompetenz und Innovationskraft sind die Tugenden, die wir für unsere Mandanten einsetzen. Gegründet 1908 sind wir eine der traditionsreichsten Anwaltssozietäten in Deutschland.

Über 65 Rechtsanwälte (m/w)  arbeiten in unseren Niederlassungen. Die Größe unserer Sozietät erlaubt uns eine auf die Bedürfnisse unserer Mandanten ausgerichtete Spezialisierung. 

Mehr erfahren

NewsÜbersicht

11.10.2018

NJW - Aktuelle Entwicklungen im Straßenverkehrsrecht

Der halbjährliche Übersichtsaufsatz von Prof. Dr. Rainer Heß und Dr. Michael Burmann zu aktuellen Entwicklungen im Straßenverkehrsrecht ist im Heft 42 der NJW (S.3067 ff) vom 11.10.2018 erschienen. 

26.09.2018

Top Anwälte 2018 - FOCUS SPEZIAL

Wir freuen uns, dass wir mit unserer Praxis auch in der diesjährigen Focus-Liste 2018 als TOP-Wirtschaftskanzlei Versicherungsrecht gelistet worden sind. In dem Fachgebiet Verkehrsrecht werden Prof. Dr. Rainer Hreß, LL.M. (Bochum) und Dr. Michael Burmann (Erfurt) erneut als Deutschlands Top-Anwälte 2018 geführt. 

TickerÜbersicht

17.09.2018
Prof. Dr. Rainer Heß, LL.M.

Unfallversicherungsschutz auf dem Heimweg - BSG Urteil B 2 U 11/16

Das Bundessozialgericht hat in dem aktuellen Urteil noch einmal deutlich gemacht, dass ein Arbeits- und Wegeunfall nicht gegeben ist, wenn der Beschäftigte die Heimfahrt von der Arbeit zum privaten Lebensmitteleinkauf unterbricht und auf dem Weg zurück zur Fahrertür stürzt, nachdem der Einkauf auf dem Beifahrersitz abgestellt worden ist. Auch 

13.09.2018
Dirk Figgener

Berücksichtigung der Schadensanfälligkeit bei Schmerzensgeldhöhe - OLG Hamm 7 U 4/18

Bei der Bemessung eines Schmerzensgelds ist von Bedeutung, mit welchem Maß das schädigende Ereignis zu den Leiden des Verletzten beigetragen hat. Wenn die gesundheitlichen Beschwerden Folge einer Schadensanfälligkeit sind, ist in die Bemessung einzubeziehen, inwieweit die körperlichen Beschwerden des Verletzten durch den Unfall oder aber durch die bestehende Vorerkrankung verursacht wurden. 

VeranstaltungenÜbersicht

30.10.2018GenRe Köln

Am 30.10.2018 findet in den Räumen der GenRe in Köln in der Zeit von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr ein Seminar zum Haushaltsführungsschaden statt. 

14.11.201811. Bochumer Gespräche

Das Thema der diesjährigen Bochumer Gespräche lautet "Alkohol - auch ein haftungs- und versicherungsrechtliches Problem". Wir beleuchten das Thema unter verschiedenen rechtlichen Aspekten und nehmen eine ergänzende Betrachtung in einem medizinischen Teil vor.